DIN 19693 07/2021

Anlagen zur Wasserbehandlung ? In-situ-Erzeugung von Bioziden ? Aktives Chlor hergestellt aus Natriumchlorid durch Elektrolyse

115,20 €*
  • DIN DVGW
  • 34 Seiten
  • 2021
  • 1
  • 1
  • 310838
ST

115,20 €*

Dieses Dokument DIN 19693 gilt für die Aufbereitung von Wasser für den menschlichen Gebrauch (nicht alle in dieser Norm beschriebenen Verfahren(‑steile)sind derzeit für diesen Zweck nach ? 11 TrinkwV zugelassen,z.B.von dieser Zweckbestimmung bleiben ?Durchflussverfahren? ausgenommen),Schwimm‑ und Badebeckenwasser sowie für weitere Anwendungen,z.B. Kühlwasser, Tränke und Gießwasser, Prozesswasser, Abwasser, Oberflä‑chendesinfektion, Anlagendesinfektion von Enthärtern (z.B. entsprechend der Produktarten 1 bis 5, 11 und 12 nach Verordnung(EU)Nr.528/2012(?Biozidverordnung?))

Unter Berücksichtigung der verschiedenen Anlagentypen und Erzeugungsvarianten werden dabei allgemeine und spezifische Anforderungen an Bau‑und Funktionsweise sowie den Einbau bestimmt. Darüber hinaus werden Anforderungen festgelegt, die für die Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Einsatzes der Anlagen im Anwendungsbereich dieser Norm erforderlich sind.
Vorwort

Anwendungsbereich

Normative Verweisungen

Begriffe

Werkstoffe

Verfahrensvarianten

Allgemeines

Überblick über Verfahrensvarianten

Verfahren mit saurer Chlorlösung

Verfahren mit alkalischer Chlorlösung.

Verfahren mit neutraler Chlorlösung

Elektrolyseanlagen mit ungeteilter Elektrolysezelle

Verfahren mit geringer Erzeugungsleistung und kurzzeitigem Betrieb

Verfahren mit hoher Erzeugungsleistung und/oder längerem Betrieb

Elektrolyseanlage mit geteilter Elektrolysezelle (MembranoderDiaphragma)

Auslegung der Elektrolyseanlage

Sicherheitsanforderungen

Allgemeine Anforderungen

Wasserstoff

Chlorgas

Überschüssige Reaktionsprodukte und Lösungen

Pufferbehälter

Auffangvorrichtungen

Sicherung gegen Rückfließen

Ausstattung des Raumes oder Bereiches zur Aufstellung der Elektrolyseanlage

Betrieb und Instandhaltung

Prüfanforderungen

Allgemeines

Prüfumfang

Allgemeines

Anlagendokumentation

Probenahme und Prüfung der Chlorlösung

Bestimmung des Aktivchlorgehalts(Hauptbestandteil)

Bestimmung des Chloratgehalts(ClO3?)

Spezifikation der Chlorlösung bezüglich des Chloratgehalts(ClO3)

BestimmungdesBromatgehalts(BrO3?)

Spezifikation der Chlorlösung bezüglich des Bromatgehalts(BrO3?)

Bestimmung des Perchloratgehalts(ClO4?)(Optional)

Spezifikation der Chlorlösung bezüglich des Perchloratgehalts(ClO4?)(Optional)

Literaturhinweise.