Mikrogasturbinen - Technologie, Kenndaten,

Anwendung

Mikrogasturbinen - Technologie, Kenndaten,

Anwendung

Dieses Produkt ist ein Download.

Herausgeber: ASUE
Auflage: Juli 2019
Format Details: PDF-Datei, 16 Seiten, DIN-A4, farbig
Artikelnummer: 510601
Leseprobe:

Beschreibung

Eine Mikrogasturbine besitzt im Innern nur ein einzelnes bewegtes Bauteil: die Welle mit dem Verdichterrad und dem eigentlichen Turbinenrad. Dieses Teil dreht sich mit hoher Geschwindigkeit und ermöglicht die effektive Brennstoffnutzung zur Strom- und Wärmeproduktion. Im Vergleich zu Gasmotor-BHKW sind Gasturbinen eine interessante Alternative, wenn Gasqualitäten schwanken, Lärmemissionen zu vermeiden sind oder Temperaturen jenseits der 100 °C erforderlich sind.

Die ursprünglichen Entwicklungen der Technologie von Mikrogasturbinen sahen die Anwendung als robuster, dezentraler Stromerzeuger im militärischen Einsatz oder als belastbarer Antrieb von Schwerlastfahrzeugen vor.

Der wartungsarme Aufbau und die hohen thermischen Leistungen eignen sich aber auch bestens für wärmegeführte KWK-Anwendungen. In dieser Art sind die leisen Mikrogasturbinen in einer Vielzahl von Projekten installiert worden. Unternehmen und Gebäudebesitzer konnten ihre Klimabilanz verbessern und die spezifischen Kosten über die gekoppelte Stromproduktion reduzieren. Außerdem wurden sie unabhängiger vom mit hohen Auflagen belegten Strombezug aus dem Netz.

In der ASUE-Broschüre „Mikrogasturbinen – Technologie, Kenndaten, Anwendungen“ werden kompakt und vollständig die Funktionen und die Eigenschaften von Mikrogasturbinen erklärt.

Anhand von Projektbeispielen wird die Anwendung verdeutlicht und die auf einer Herstellerumfrage von 2018 basierenden Mikrogasturbinen-Kenndaten erlauben erste eigene Kalkulationen. Wir hoffen, mit unserer neuen Broschüre die weitere Marktdurchdringung dieser hocheffizienten Technologie zu unterstützen.