Virtuelle Kraftwerke

Virtuelle Kraftwerke

Herausgeber: ASUE Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch e. V.
Auflage: 2011
Format Details: 32 Seiten, DIN A4, geheftet, farbig
Artikelnummer: 309755

Beschreibung

Bei der Erzeugung elektrischer Energie in Deutschland spielen Kernkraftwerke (kurz KKW) heute eine maßgebliche Rolle. Im Jahre 2009 haben die 17 installierten Kernkraftwerksblöcke mit einer Bruttoleistung von 22.517 MWel insgesamt 134,9 Mrd. kWh produziert - d. h. 22,6 % der Bruttostromerzeugung des Landes. Wenn man aber ausschließlich die Grundlast betrachtet, also den Grundbedarf an Strom, steigt der Anteil auf 45 %, womit die Kernkraftwerke die größten Stromerzeuger sind.

Aus ökologischen und ökonomischen Gründen spielen die erneuerbaren Energien und die Steigerung der Energieeffizienz eine immer wichtigere Rolle im Energiemix.

Die Ressourcen fossiler Energieträger wie Erdöl, Erdgas, Kohle oder Uran sind begrenzt. Die steigende Abhängigkeit von Energieimporten wird zum kritischen Faktor für die Wirtschaft.

Insbesondere die industrielle und gesellschaftliche Entwicklung mit den damit verbundenen Treibhausgasemissionen beeinträchtigen die Umwelt und das Klima. Seit 1990 sinkt der CO2-Ausstoß in Deutschland zwar kontinuierlich - er ist von 1.036 auf etwa 832 Mio. t CO2 2008 gesunken - soll aber noch um ca. 20 % reduziert werden, um das im Energiekonzept 2050 angegebene Ziel der Bundesregierung zu erreichen. Zur Unterstützung der Entwicklung möchte die Bundesregierung auf nationaler Ebene besonders effiziente Technologien zur Produktion, zum Transport und zum Verbrauch von Energie sowie die Nutzung erneuerbarer Energien fördern.

Ähnliche Artikel, die Sie interessieren könnten ...