DIN EN 1254-20 10/2021

Kupfer und Kupferlegierungen - Fittings - Teil 20: Definitionen, Gewindemaße, Prüfverfahren, Referenzdaten und ergänzende Informationen

DIN EN 1254-20 10/2021

Kupfer und Kupferlegierungen - Fittings - Teil 20: Definitionen, Gewindemaße, Prüfverfahren, Referenzdaten und ergänzende Informationen

Herausgeber: DIN
Auflage: 2021
Format Details: 66 Seiten
Artikelnummer: 311813
Leseprobe:

Beschreibung

Dieses Dokument DIN EN 1254-20 enthält Definitionen, Gewindemaße, Referenzdaten (Mindest- Durchgangsquerschnitt), hilfreiche Informationen (Montageanweisungen) und beschreibt die in anderen Teilen der Normenreihe EN 1254 zitierten Prüfverfahren. Gewindemaße umfassen: - Wanddicke an Gewindeteilen der Fittings, - Maße der Endrohranschlüsse von Fittings mit Verschraubungsanschluss, - Maße der Gas- Verschraubungsanschlüsse, Gewindemaße und Gewindeprofil. Prüfverfahren umfassen: - Dichtheit unter hydrostatischem Innendruck, - Dichtheit unter pneumatischem Innendruck, - Integrität der Fittingkörper mit Formgussgefüge beziehungsweise der gefertigten Fittingkörper, - Ausziehwiderstand von Verbindungen mit Metallrohren, - Schwingungsbeständigkeit von Verbindungen mit Metallrohren, - Beständigkeit von Verbindungen bei statischer Biegebeanspruchung, - Vakuumdichtheit von Verbindungen, - Temperaturwechselbeständigkeit von Verbindungen, - Aufspüren unverpresster Fittings, - Spannungsrisskorrosionsbeständigkeit, - Auffinden eines Kohlenstoff-Films auf der Oberfläche von Kupferfittings, - Bestimmung der mittleren Entzinkungstiefe, - Druckwechselbeständigkeit von Verbindungen, - Lösen und Wiederverwenden, - Bestimmung, ob der Durchmesser und/oder die Lötlänge eines Kapillarendes innerhalb der festgelegten Grenzabweichungen liegen, und - Bestimmung der Mindest-Lötlänge eines Innenlötendes mit integriertem Weich- beziehungsweise Hartlötring mit ausgeformter Nut.