G 415 Merkblatt 06/2011

Leitfaden für Planung, Bau und Betrieb von Biogasleitungen

G 415 Merkblatt 06/2011

Leitfaden für Planung, Bau und Betrieb von Biogasleitungen

Dieses Produkt ist ein Download.

Auflage: 1. Auflage 2011
Format Details: Rückendrahtheftung, 18 Seiten, DIN A4, S/W Druck
Artikelnummer: 108354

Beschreibung

Dieser Technische Hinweis gilt für die Errichtung (Planung, Bau, Prüfung und Inbetriebnahme) und den Betrieb von Biogasleitungen, im Folgenden Gasleitung genannt, in denen nicht aufbereitetes oder teilaufbereitetes Biogas fortgeleitet wird. In diesem DVGW-Merkblatt sind die Mindestanforderungen aus den DVGW-Regelwerksdokumenten zusammenfassend dargestellt, die bei Planung, Bau und Betrieb von Gasleitungen, in denen Rohbiogas oder teilaufbereitetes Biogas fortgeleitet wird, von Planungsbüros, den bauausführenden Fachfirmen, den Betreibern und beteiligten Behörden zu beachten sind. Das DVGW-Regelwerk galt in seiner bisherigen Ausrichtung für Anlagen zur leitungsgebundenen Versorgung der Allgemeinheit mit Gasen, die den Anforderungen des DVGW-Arbeitsblattes G 260 "Gasbeschaffenheit" entsprechen. Gase aus fermentativen Prozessen, wie z. B. Biogase aus der Landwirtschaft, die in der Regel zur Deckung des betrieblichen Eigenbedarfs bzw. zur Verwendung an dezentraler Stelle, beispielsweise in Blockheizkraftwerken, verbraucht werde, sind als Rohgase keine Gase nach dem DVGW-Arbeitsblatt G 260. Gleichwohl sollen die in diesem Leitfaden zitierten DVGW-Regelwerksdokumente auch für Leitungen, in denen nicht- oder teilweise aufbereitetes Biogas transportiert wird, angewandt werden.