DVGW-Information WASSER Nr. 108 02/2021

Ökologischer Landbau in Wassergewinnungsgebieten; Hinweise für Wasserversorger und Wasserschutzberatung

DVGW-Information WASSER Nr. 108 02/2021

Ökologischer Landbau in Wassergewinnungsgebieten; Hinweise für Wasserversorger und Wasserschutzberatung

Herausgeber: DVGW
Auflage: 1. Auflage 2021
Format Details: 16 Seiten
Artikelnummer: 311605
Leseprobe:

Beschreibung

Mit der vorliegenden Information Wasser Nr. 108 empfiehlt der DVGW die Förderung und Ausweitung des ökologischen Landbaus in Wassergewinnungsgebieten als zusätzliche Möglichkeit zur Reduzierung der landwirtschaftlich verursachten Belastungen der Trinkwasserressourcen. Voraussetzung für die erfolgreiche Umsetzung der hier vorgeschlagenen Maßnahmen sind an einer Umstellung interessierte landwirtschaftliche Betriebe (s. a. Abschnitt 4) und die dauerhafte kooperative Zusammenarbeit von Wasserversorger und landwirtschaftlichen Betrieben.

Es ist allerdings auch bekannt, dass einzelne Bewirtschaftungsmaßnahmen des ökologischen Landbaus mit Belastungen der Trinkwasserressourcen verbunden sein können. Abschnitt 3 erläutert daher Maßnahmen im Nährstoffmanagement, der Bodenbearbeitung und der Fruchtfolgegestaltung, die zur Vermeidung bzw. Minimierung dieser Belastungen geeignet sind. Diese Maßnahmen dienen der Optimierung der Gewässerschutzleistungen des ökologischen Landbaus und sollten daher von Wasserversorgungsunternehmen und Wasserschutzberatung beachtet werden.

Ein verstärkter Umstieg konventionell wirtschaftender Betriebe zum ökologischen Landbau in Wassergewinnungsgebieten wird unter den aktuellen Rahmenbedingungen nur mit über die Förderung der Bundesländer hinausgehender zusätzlicher Unterstützung der Wasserversorgungsunternehmen gelingen. Daher werden in Abschnitt 4 auf der Grundlage von Fallbeispielen Hinweise für Möglichkeiten einer Förderung gegeben.