W 235-3 Arbeitsblatt 04/2012

Zentrale Enthärtung in der Trinkwasserversorgung - Ionenaustauschverfahren

W 235-3 Arbeitsblatt 04/2012

Zentrale Enthärtung in der Trinkwasserversorgung - Ionenaustauschverfahren

Auflage: 1. Auflage 2012
Format Details: Rückendrahtheftung, 31 Seiten DIN A4, s/w Druck
Artikelnummer: 308587
Leseprobe:

Beschreibung

Dieses Arbeitsblatt gilt für die zentrale Aufbereitung von Wasser durch Ionenaustauschverfahren mit dem Ziel, weicheres Trinkwasser - ggf. mit verminderter Konzentration an Neutralsalzanionen - bereitzustellen. Besonderheiten der Trinkwasserenthärtung für industrielle Sonderanwendungen und dezentrale Enthärtung mittels stark saurer Kationenaustauscher sind nicht Gegenstand des Arbeitsblattes. Das Arbeitsblatt behandelt die verfahrenstechnischen Eigenheiten von Ionenaustauschanlagen, die zur zentralen Enthärtung in der Trinkwasseraufbereitung eingesetzt werden. Zudem werden Hinweise zur Planung und zum Betrieb dieser Ionenaustauschanlagen gegeben, und es werden Anforderungen an die erforderlichen Aufbereitungsstoffe benannt. Behandelt wird nur die Variante, wie sie in der öffentlichen Trinkwasserversorgung eingesetzt wird (in der Literatur als CARIX®1-Prozess bezeichnet). Da bei dieser Verfahrensvariante auch Neutralsalzanionen entfernt werden können, kann deren Konzentrationsverminderung Nebenziel sein. Dies wird im vorliegenden Arbeitsblatt , das als Ergänzung zum DVGW-Arbeitsblatt W 235-1 dient, mit berücksichtigt.