Trinkwasserdesinfektion

Grundlagen, Verfahren, Anlagen, Geräte, Mikrobiologie, Chlorung, Ozonung, UV-Bestrahlung, Membranfiltration, Qualitätssicherung

Trinkwasserdesinfektion

Grundlagen, Verfahren, Anlagen, Geräte, Mikrobiologie, Chlorung, Ozonung, UV-Bestrahlung, Membranfiltration, Qualitätssicherung

Autor: Wolfgang Roeske
Auflage: 4. Auflage, 2019
ISBN: 978-3-8356-7381-6
Format Details: 256 Seiten, 16,5 x 23 cm, gebunden
Artikelnummer: 310427

Beschreibung

Neuauflage des ersten deutschsprachigen Fachbuches, das sich ausschließlich mit der Desinfektion von Trinkwasser beschäftigt. Das Buch befasst sich in kompetenter und umfassender Weise mit den Verfahren, Anlagen und Geräten, die für die Trinkwasserdesinfektion und -kontrolle eingesetzt werden.

Mit der Erstellung dieses Buches wird nicht nur das Ziel verfolgt, den neuesten technischen und wissenschaftlichen Stand des Fachgebietes Trinkwasserdesinfektion aufzuzeigen, sondern es soll auch ein historischer Rückblick auf die Entwicklung der Verfahrenstechnik von den Anfängen bis zum heutigen Tag dargestellt werden. Besonderer Wert wurde zu fast allen Kapiteln auf die Definition und Festlegung der Fachbegriffe gelegt.

Neben der Desinfektion mit chemischen Mitteln wie Chlor, Chlordioxid und Ozon werden auch die physikalischen Verfahren wie UV-Bestrahlung und Membranfiltration behandelt. Es wird der Stand der Technik auf der Basis deutscher Gesetze, Verordnungen, des DVGW-Regelwerkes und der DIN EN- Normen, die für die Trinkwasseraufbereitung gelten, näher beschrieben. Eine Anzahl von Tabellen geben eine Übersicht und Beurteilung der Desinfektionsverfahren nach der Trinkwasserverordnung.

Für die Kontrolle der Wassergüte wird auf den Einsatz von Betriebsmessgeräten eingegangen. Anhand von umfangreichem Bildmaterial lässt sich ein Eindruck vom neuesten Stand der Technik zur Trinkwasserdesinfektion gewinnen. Dieses Standardwerk ist auch in seiner 4. Auflage die umfassende Informationsquelle für Wasserversorgungsunternehmen, Planungs- und Betriebsingenieure, Anlagenbauer der Wasseraufbereitung sowie Hygieneinspektoren und Amtsärzte.