DIN EN 1717 Entwurf 07/2023 -PDF-Datei-

Schutz des Trinkwassers vor Verunreinigungen in Trinkwasser-Installationen und allgemeine Anforderungen an Sicherungseinrichtungen zur Verhütung von Trinkwasserverunreinigungen durch Rückfließen

151,90 €*
Produktart
  • DIN
  • 128 Seiten, Deutsche und Englische Fassung
  • 2. Auflage 2023
  • 1
  • 1
  • 512350
ST

Dieses Dokument DIN EN 1717 Entwurf legt eine Methodik fest, um Trinkwasser in Trinkwasser-Installationen innerhalb von Gebäuden und außerhalb von Gebäuden, aber innerhalb von Grundstücken vor dem Risiko von Verunreinigungen durch das Rückfließen von Nichttrinkwasser zu schützen, und es gibt Empfehlungen zur Konstruktion, zur Risikoanalyse, zu Sicherungseinrichtungen gegen Rückfließen und zu deren Einbauverfahren.

Diese Methodik ist auch zur Anwendung außerhalb von Grundstücken bei allen Trinkwasser-Installationen gedacht, die mit einem Trinkwasser-Verteilungssystem verbunden sind, bis einschließlich der Entnahmestelle.

Es ist vorgesehen, die Produktnormen für die jeweiligen Armaturen oder Vorrichtungen zur Verhinderung des Rückfließens zusammen mit diesem Dokument zu verwenden. Falls keine Produktnormen vorhanden sind, ist dieses Dokument dazu vorgesehen, als Grundlage für die Beschreibung neuentwickelter Armaturen oder Vorrichtungen zu dienen.

Europäisches Vorwort

Einleitung

1 Anwendungsbereich

2 Normative Verweisungen

3 Begriffe

4 Verunreinigung von Trinkwasser: grundlegende Bemerkungen

4.1 Allgemeines

4.2 Rückfließen von Nichttrinkwasser

4.3 Querverbindung

4.4 Äußere Einflüsse

4.5 Werk-, Betriebs- und Hilfsstoffe

4.6 Stagnation

4.7 Mangelnde oder unsachgemäße Wartung

5 Bestimmung der Verunreinigungsrisiken und Auswahl der Schutzmaßnahmen

5.1 Allgemeine Bemerkungen

5.2 Bestimmung von Flüssigkeitskategorien

5.3 Feststellung der Eigenschaften der Installation

5.4 Trennung durch Einzel- oder Doppelwände

5.5 Freier Ablauf über einem Entwässerungsgegenstand

5.6 Installationsmatrix

5.7 Sicherungseinrichtungen

5.8 Schutzmatrix der Sicherungseinrichtungen und der zugeordneten

Flüssigkeitskategorien

5.9 Zusammenfassung des Analyseverfahrens

6 An der Entnahmestelle installierter Schutz des Geräts (Systeme mit Entnahmestelle)

6.1 Allgemeines

6.2 Besondere Vorkehrungen für Systeme mit Entnahmestelle für den häuslichen Gebrauch

7 Absicherung an der Übergabestelle der öffentlichen Trinkwasserversorgung

8 Freier Ablauf über einem Entwässerungsgegenstand

Anhang A (informativ) Auflistung der Sicherungseinrichtungen

Anhang B (informativ) Tabelle zur Bestimmung der Flüssigkeitskategorie für den erforderlichen

Schutz

Anhang C (informativ) Beispiel für die Auswahl von Sicherungsarmaturen für den häuslichen und

nicht-häuslichen Gebrauch

Literaturhinweise

Bilder

Tabellen

Das könnte Sie auch interessieren

DIN EN 806-1 12/2001
DIN EN 806‑1 12/2001
119,80 €*
DIN EN 806-1 12/2001
DIN EN 806‑1 12/2001
Varianten ab 99,10 €*
119,80 €*
DIN EN 806-2 06/2005
DIN EN 806‑2 06/2005
Varianten ab 123,40 €*
149,00 €*
DIN EN 806-2 06/2005
DIN EN 806‑2 06/2005
149,00 €*
DIN EN 806-4 06/2010
DIN EN 806‑4 06/2010
170,60 €*
DIN EN 806-4 06/2010
DIN EN 806‑4 06/2010
Preis ab: 141,20 €*
DIN EN 806-5 04/2012
Diese Europäische Norm legt Anforderungen an den Betrieb und die Wartung von Trinkwasser‑Installationen innerhalb von Gebäuden und für Rohrleitungen außerhalb von Gebäuden, aber innerhalb von Grundstücken nach EN 806‑1 fest und gibt entsprechende Empfehlungen.
119,80 €*
DIN EN 806-5 04/2012
Diese Europäische Norm legt Anforderungen an den Betrieb und die Wartung von Trinkwasser‑Installationen innerhalb von Gebäuden und für Rohrleitungen außerhalb von Gebäuden, aber innerhalb von Grundstücken nach EN 806‑1 fest und gibt entsprechende Empfehlungen.
Preis ab: 99,10 €*
DIN EN 806-3 07/2006
Diese Europäische Norm gilt in Verbindung mit EN806‑1 und EN 806‑2 für Trinkwasser‑Installationen innerhalb von Gebäuden und Grundstücken. Diese Europäische Norm beschreibt ein Berechnungsverfahren für die Bemessung von Rohren für Trinkwasser‑Normalinstallationen nach 4.2. Sie enthält kein Berechnungsverfahren für Brandschutzanlagen.
Preis ab: 63,80 €*
DIN EN 806-3 07/2006
Diese Europäische Norm gilt in Verbindung mit EN806‑1 und EN 806‑2 für Trinkwasser‑Installationen innerhalb von Gebäuden und Grundstücken. Diese Europäische Norm beschreibt ein Berechnungsverfahren für die Bemessung von Rohren für Trinkwasser‑Normalinstallationen nach 4.2. Sie enthält kein Berechnungsverfahren für Brandschutzanlagen.
77,00 €*