DIN EN ISO 23590 11/2022 (Biogas)

Anforderungen an häusliche Biogasanlagen: Auslegung, Aufbau, Betrieb, Instandhaltung und Sicherheit

90,40 €*
  • DIN
  • 20 Seiten
  • 2022
  • 1
  • 1
  • 311907
ST

90,40 €*

DIN EN ISO 23590 behandelt die Anforderungen an Auslegung, Aufbau, Betrieb, Instandhaltung und Sicherheit von häuslichen Biogasanlagen (HBS, en: Household Biogas Systems), mit denen Biogas in einer Menge erzeugt wird, die einer Anlagenkapazität von weniger als 100 MWh je Jahr entspricht.

DIN EN ISO 23590 gilt für HBS, die aus Rohrleitungen und Geräten mit Druckstufen von weniger als 5 kPa bestehen.

Anlagen oder Geräte, die an eine HBS angeschlossen sind oder die die Biogasenergie einer HBS nutzen, fallen nicht in den Anwendungsbereich dieser Norm.

 

Europäisches Vorwort

Vorwort

Einleitung

1 Anwendungsbereich

2 Normative Verweisungen

3 Begriffe

4 Symbole und Abkürzungen

5 Auslegung und Bau einer häuslichen Biogasanlage (HBS)

5.1 Allgemeine Auslegung einer HBS

5.2 Werkstoffe 10

5.3 Vergärungsanlage

5.3.1 Allgemeines

5.3.2 Größe der Vergärungsanlage

5.4 Rohre, Formstücke und Anschlüsse

6 Bauteilprüfung und Probenahmekriterien

7 Anlagenhandbücher

8 Voraussetzungen für die Installation

9 Betrieb einer häuslichen Biogasanlage

10 Instandhaltung und Fehlerbehebung

11 Kennzeichnungen

12 Sicherheit

13 Gewährleistung und Garantie

Anhang A Schematische Darstellung einer häuslichen Biogasanlage

Anhang B Auswirkungen verschiedener Konzentrationen von H2S auf den Menschen

Literaturhinweise