W 229 Arbeitsblatt 05/2008

Verfahren zur Desinfektion von Trinkwasser mit Chlor und Hypochloriten

W 229 Arbeitsblatt 05/2008

Verfahren zur Desinfektion von Trinkwasser mit Chlor und Hypochloriten

Auflage: 2. Auflage 2008
Format Details: Rückendrahtheftung, 23 Seiten, DIN A4, 23 Seiten
Hinweis: Ersetzt W 203
Artikelnummer: 307308
Leseprobe:

Beschreibung

Dieses Arbeitsblatt gilt für den Einsatz von Chlor und Hypochloriten (Handelsprodukte oder vor Ort hergestellt) zur Desinfektion von Trinkwasser. Es legt wesentliche Bedingungen für deren Anwendung fest. Allgemeine Voraussetzungen und Anforderungen an die Desinfektion von Wasser sind in DVGW W 290 (A) beschrieben. Für Chlorgasdosieranlagen gelten zusätzlich DIN 19606 und DVGW W 623 (M). Bei der Desinfektion von Wasser-versorgungsanlagen ist DVGW W 291 (A) zu beachten. Chlor und Hypochlorite (Chlorbleichlauge) gehören in Deutschland zu den gebräuchlichsten Mitteln zur Desinfektion von Trinkwasser. Das vor liegende Arbeitsblatt enthält die wichtigsten verfahrenstechnischen Regeln, die bei einer Chlorung zu beachten sind. Es wurde in Anlehnung an die bereits bestehenden DVGW-Arbeits- und DVGWMerkblätter über chemische und physikalische Desinfektionsmittel und -verfahren (Chlordioxid, Ozon, UV-Bestrahlung) vom Projektkreis „Desinfektion“ im Auftrag des DVGW-Technischen Komitees „Wasseraufbereitungsverfahren“ erstellt. Das Arbeitsblatt ist als allgemein anerkannte Regel der Technik im Sinne der Trinkwasserverordnung zu betrachten.