W 204 Arbeitsblatt 10/2007

Aufbereitungsstoffe in der Trinkwasserversorgung - Regeln für Auswahl, Beschaffung und Qualitätssicherung ++ PDF-Datei ++

39,92 €*
Produktart
  • Rückendrahtheftung, 11 Seiten, DIN A4, S/W Druck
  • 1. Auflage 2007
  • 1
  • 1
  • 507123
ST
Das Arbeitsblatt gilt für die Auswahl, Beschaffung und Verwendung von Aufbereitungsstoffen im Verantwortungsbereich der öffentlichen Wasserversorgung mit dem Ziel, eine gleich bleibend hohe Qualität der eingesetzten Aufbereitungsstoffe zu gewährleisten. Es behandelt nicht die Prüfung der technischen Wirksamkeit von Aufbereitungsstoffen bzw. Produkten. Das Arbeitsblatt gilt nicht für Trinkwasser‑Installationen. Der Einsatz von Aufbereitungsstoffen in der Trinkwasserversorgung erfordert neben einer korrekten Anwendung größtmögliche Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit bei Auswahl, Beschaffung und Qualitätskontrolle. Dadurch soll gewährleistet werden, dass mit den eingesetzten Produkten Verunreinigungen nur in technisch unvermeidbarem und gesundheitlich unbedenklichem Ausmaß in das Wasser eingetragen werden. Grundsätzlich müssen die eingesetzten Aufbereitungsstoffe in der Liste der Aufbereitungsstoffe und Desinfektionsverfahren nach 11 Trinkwasserverordnung (Liste gemäß 11TrinkwV 2001) aufgeführt sein und die gelieferten Produkte an der Stelle der Anwendung mindestens den in den entsprechenden Normen aufgeführten Reinheitsanforderungen genügen. Produktion und Lieferkette vom Hersteller zum Anwender müssen dies sicherstellen. Vor diesem Hintergrund legt das vorliegende Arbeitsblatt Regeln für die Auswahl und Beschaffung von Produkten fest und beschreibt Maßnahmen, mit denen sichergestellt werden kann, dass die Produkte in der erforderlichen Qualität zur Anwendung gelangen.