W 217 Arbeitsblatt 05/2021

Einsatz von Flockung in der Wasseraufbereitung

91,53 €*
  • DVGW
  • 36 Seiten
  • 3. Auflage 2021
  • 1
  • 1
  • 310607
ST

91,53 €*

Dieses Arbeitsblatt W 217 gilt für Planung, Bau und Betrieb von Anlagen zur Flockung von Wässern in der zentralen Wasseraufbereitung, die zum Zweck der Entfernung partikulärer und gelöster organischer und anorganischer Stoffe für die Produktion von Trinkwasser betrieben werden. Der Einsatz der Flockung zur Behandlung von Rückständen und Nebenprodukten aus der Wasseraufbereitung ist im DVGW‑ArbeitsblattW 221‑2 beschrieben. Das Arbeitsblatt beschreibt den Einsatz von Flockungs‑ und Flockungshilfsmitteln, wobei der Einsatz von anionischen und nichtionischen Polyacrylamiden als Flockungshilfsmittel detaillierter in DVGW‑Arbeitsblatt W 219 beschrieben ist.

Der Schwerpunkt dieses Arbeitsblattes liegt in dem verfahrenstechnischen Verständnis des Flockungsprozesses in Wasseraufbereitungsanlagen mit Berücksichtigung unterschiedlicher Randbedingungen.
Vorwort

1 Anwendungsbereich

2 Normative Verweisungen

3 Begriffe

3.1 Basizität

3.2 Flockungsmittel

3.3 Flockungshilfsmittel

3.4 Oberflächenbeschickung

4 Allgemeine Grundlagen

4.1 Ziele der Flockung

4.2 Hauptanwendungsgebiete

4.3 Flockungschemikalien

4.4 Flockungsprozess

4.4.1 Allgemeines

4.4.2 Entstabilisierung

4.4.3 Transport

5 Verfahrenstechnische Grundprinzipien und Betriebsaspekte der Flockung

5.1 Teilschritte des Flockungsprozesses

5.2 Dosierung, Mischung und Entstabilisierung

5.3 Flockenbildung

6 Verfahrenstechnische Grundlagen und Betriebsaspekte der Flockenabtrennung

6.1 Übergang zur partikelabtrennenden Einrichtung

6.2 Flockenabtrennverfahren

6.2.1 Sedimentation

6.2.2 Tiefenfiltration

6.2.2.1 Allgemeines

6.2.2.2 Flockungsfiltration

6.2.2.3 Flockenfiltration

6.2.3 Flotation

6.2.4 Mikro- und Ultrafiltration

7 Auswahl von Flockungschemikalien

8 Einsatzbedingungen bei häufig auftretenden Anwendungsfällen

8.1 Erhöhte Huminstoff-Konzentrationen

8.2 Erhöhte Aluminium-Konzentrationen

8.3 Trübstoffarme Rohwässer

8.4 Dosis

9 Restkonzentrationen an Flockungsmitteln und Rückstände

10 Einflussgrößen und Störstoffe

11 Überwachung, Steuerung des Flockungsprozesses und Dokumentation

12 Planung und Bau von Flockungsanlagen

12.1 Vorbemerkung

12.2 Abklärung der Rahmenbedingungen

12.2.1 Aufbereitungsziel

12.2.2 Rohwasserbeschaffenheit

12.3 Planungshinweise

12.3.1 Vorbehandlung

12.3.2 Auswahl von Flockungsmittel sowie Flockungshilfsmittel und Festlegung derKonzentrationen

12.3.3 Dosier-, Misch- und Entstabilisierungseinrichtung

12.3.4 Flockenbildungsreaktor

12.3.5 Transportweg zur Flockenabtrennstufe

12.3.6 Festlegung des Flockenabtrennverfahrens

12.3.7 Flockungsmittellager- und Dosierstation

12.3.8 Nebenanlagen