W 551-6 Arbeitsblatt 08/2022 (Ersatz für W 558 11/2018)

Hygiene in der Trinkwasser-Installation - Teil 6: Instandsetzung; Technische und korrosionsspezifische Hinweise

75,24 €*
  • DVGW
  • 21 Seiten
  • 1. Auflage 2022
  • 1
  • 1
  • 312010
ST
Produktart

75,24 €*

Das Arbeitsblatt W 551-6 gilt für die Instandsetzung von innen geschädigten Trinkwasser-Installationen. Eine Schädigung kann insbesondere bei metallenen Werkstoffen Korrosion bedeuten, bei Kunststoffen Alterung oder werkstoffunabhängig auch Steinbildung.

Das Arbeitsblatt gilt für Schadensfälle und Maßnahmen nach Ablauf der Gewährleistung. Sie kann im Einvernehmen der Vertragspartner auch während der Gewährleistungszeit herangezogen werden.

Das Arbeitsblatt beschreibt nicht die Vorgehensweise bei der Erweiterung oder Modernisierung einer ordnungsgemäß funktionierenden Trinkwasser-Installation.

Die Vorgehensweise bei Beeinträchtigungen durch mikrobielle Kontamination hingegen wird im DVGW-Arbeitsblatt W 551-2 beschrieben.

W 551-6 ist Teil der neuen W 551-Reihe des DVGW. Diese Reihe gibt den Anwendern des DVGW-Regelwerkes eine Übersicht über die hygienischen Anforderungen in der Trinkwasser-Installation. Mehr Informationen zur W 551-Reihe lesen Sie hier.

Vorwort

1 Anwendungsbereich

2 Normative Verweisungen

3 Begriffe, Symbole, Einheiten und Abkürzungen

3.1 Alterung

3.2 Bestimmungsgemäßer Betrieb

3.3 Inkrustation

3.4 Instandsetzung

3.5 Ist-Zustand

3.6 Kontrollstück

3.7 Neutralisation

3.8 Nutzungsdauer

3.9 Partielle Neuinstallation/Ersatz

3.10 Reparatur

3.11 Soll-Zustand

3.12 Stagnation

3.13 Wasseraufbereitung (nur Einzel- und Eigenversorgung)

3.14 Trinkwasserbehandlung

3.15 Trinkwasser-Installation

4 Instandsetzungsgrund

5 Anforderungen bei Instandsetzungsmaßnahmen

6 Instandsetzungsmaßnahmen

6.1 Allgemeines

6.2 Reparaturmaßnahme/Partielle Neuinstallation/Kompletterneuerung

6.2.1 Reparatur

6.2.2 Partielle Neuinstallation

6.3 Entfernen von Ablagerungen

6.3.1 Allgemeines

6.3.2 Mechanische Verfahren

6.3.3 Chemische Verfahren

6.4 Maßnahmen zur Wasserbehandlung

6.4.1 Allgemeines

6.4.2 Korrosionsschutz

6.4.3 Schutz vor Steinbildung

6.4.3.1 Allgemeines

6.4.3.2 Polyphosphat-Dosierung

6.4.3.3 Enthärtung durch Ionenaustausch

6.4.3.4 Sonstige Verfahren

6.5 Wiederherstellung des bestimmungsgemäßen Betriebs

7 Vorgehensweise bei Instandsetzung

Das könnte Sie auch interessieren

Neu
W 551-6 Arbeitsblatt 08/2022 (Ersatz für W 558 11/2018) -PDF-Datei-
Das Arbeitsblatt W 551-6 gilt für die Instandsetzung von innen geschädigten Trinkwasser-Installationen. Eine Schädigung kann insbesondere bei metallenen Werkstoffen Korrosion bedeuten, bei Kunststoffen Alterung oder werkstoffunabhängig auch Steinbildung. Das Arbeitsblatt gilt für Schadensfälle und Maßnahmen nach Ablauf der Gewährleistung. Sie kann im Einvernehmen der Vertragspartner auch während der Gewährleistungszeit herangezogen werden. Das Arbeitsblatt beschreibt nicht die Vorgehensweise bei der Erweiterung oder Modernisierung einer ordnungsgemäß funktionierenden Trinkwasser-Installation. Die Vorgehensweise bei Beeinträchtigungen durch mikrobielle Kontamination hingegen wird im DVGW-Arbeitsblatt W 551-2 beschrieben. W 551-6 ist Teil der neuen W 551-Reihe des DVGW. Diese Reihe gibt den Anwendern des DVGW-Regelwerkes eine Übersicht über die hygienischen Anforderungen in der Trinkwasser-Installation. Mehr Informationen zur W 551-Reihe lesen Sie hier.
62,03 €*
W 551-5 Merkblatt 01/2022 (Legionellen)
Das Merkblatt W 551‑5 dient als Empfehlung und Grundlage für eine Risikobewertung von mit Trinkwasser befüllten Feuerlösch‑ und Brandschutzanlagen, die unmittelbar an die Trinkwasser‑Installation angeschlossen werden und in denen das Füllwasser stagniert. Bereits im Bestand unmittelbar an die Trinkwasser‑Installation angeschlossene Feuerlösch‑ und Brandschutzanlagen, die die Anforderungen dieses Merkblattes nachweislich einhalten, können ebenfalls dieser Systematik folgend bewertet und betrieben werden.
39,92 €*
W 551-3 Arbeitsblatt 08/2022 (Ersatz für W 557 05/2020)
Dieses Arbeitsblatt W 551-3 gilt für die Reinigung und die Desinfektion von Trinkwasser-Installationen einschließlich nicht ortsfester Anlagen. Zur Durchführung von Reinigungs- bzw. Desinfektionsmaßnahmen geeignete Verfahren und Mittel werden beschrieben. Die Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen können zur Vermeidung und Beseitigung von mikrobiellen Kontaminationen und unerwünschten Ablagerungen eingesetzt werden.  W 551-3 ist Teil der neuen W 551-Reihe des DVGW. Diese Reihe gibt den Anwendern des DVGW-Regelwerkes eine Übersicht über die hygienischen Anforderungen in der Trinkwasser-Installation. Mehr Informationen zur W 551-Reihe lesen Sie hier.
Preis ab: 79,28 €*
W 551-3 Arbeitsblatt 08/2022 (Ersatz für W 557 05/2020)
Dieses Arbeitsblatt W 551-3 gilt für die Reinigung und die Desinfektion von Trinkwasser-Installationen einschließlich nicht ortsfester Anlagen. Zur Durchführung von Reinigungs- bzw. Desinfektionsmaßnahmen geeignete Verfahren und Mittel werden beschrieben. Die Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen können zur Vermeidung und Beseitigung von mikrobiellen Kontaminationen und unerwünschten Ablagerungen eingesetzt werden.  W 551-3 ist Teil der neuen W 551-Reihe des DVGW. Diese Reihe gibt den Anwendern des DVGW-Regelwerkes eine Übersicht über die hygienischen Anforderungen in der Trinkwasser-Installation. Mehr Informationen zur W 551-Reihe lesen Sie hier.
96,19 €*